Wasserqualität

Um frisches, wohlschmeckendes und gesundes Trinkwasser in höchster Qualität anbieten zu können, hat der WTV ein sogenanntes „Multi-Barrieren-System“ installiert, das bei präventiven Maßnahmen zum in ausgewiesenen Wasserschutzgebieten beginnt. Das gewonnene Rohwasser wird in einer der modernsten Anlagen der Welt unter ständiger wissenschaftlicher Kontrolle aufbereitet. Spezialisten des WTV haben sie zusammen mit Wissenschaftlern und Fachfirmen auf der Basis von 45 Jahren Forschung und technischer Erfahrung konzipiert. Nachhaltige und umweltfreundliche Prozesse minimieren die Bildung von Rückständen und garantieren eine exzellente Trinkwasserqualität. Übrigens soll schon Bundeskanzler Konrad Adenauer die herausragende Qualität des Wahnbachtalsperrenwassers geschätzt und es regelmäßig aus dem Kanzleramt in Bonn mit nach Hause in seinen Heimatort Rhöndorf genommen haben.